Rusty

 

 

regenbogenbrücke 5

Leider musste Rusty nach einer Not-Operation am 11.01.2015 erneut in die Klinik. Am 30.01.2015 hat sich seine Familie schweren Herzens dazu entschlossen ihn von seinem Leiden zu erlösen.

„Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren“

23.11.2014: Rusty ist in sein neues Zuhause in Dinkelsbühl eingezogen. Der kleine Herzensbrecher ist gut angekommen und wir wünschen ihm nur das Beste